VzF Taunus

Aktuelles, News und Termine

24 Mär 2017

Einladung zur Auftakt- und Fachveranstaltung

Sprachliche Bildung - Reflexive Kompetenzentwicklung in der Sprachförderung

Um als pädagogische Fachkraft Sprachkompetenz im Kita-Alltag wirksam vermitteln zu können, reicht der Erwerb zusätzlichen Fachwissens allein nicht aus. Hinzutreten muss die Reflexion der eigenen Haltung und des eigenen Sprachverhaltens als Grundlage für die Begleitung der Lernprozesse der Kinder. Pädagogische Fachkräfte nutzen den gesamten Alltag mit den Kindern, um als professionelle Sprachvorbilder zu handeln – und sie benötigen hierfür eine ihr Alltagshandeln reflektierende und den Dialog mit den Kindern stimulierende Begleitung.

Auf dieser Auftakt- und Fachveranstaltung stellen wir Ihnen ein Weiterbildungsformat zur Sprachlichen Bildung vor, in der die Sprachbildung im Kita-Alltag professionell gefördert – prozessorientiert, reflexiv und nachhaltig, in seiner Zielsetzung, Struktur und Methodik angewandt wird.

Der VzF Taunus unterhält 11 Kindertagesstätten im Hoch-taunuskreis in denen innovative Sprachförderung für Kinder, deren Familiensprache nicht Deutsch ist und Unterstützung beim Spracherwerb bedürfen, durchgeführt werden. In Zusammenarbeit mit der Phantastischen Bibliothek Wetzlar stellt die Fachveranstaltung den Auftakt zur Einführung des wirkungsvollen und alltagsintegrierten Sprachbildungsprogramms dar.

Die Phantastische Bibliothek Wetzlar ist ein Kultur-, Wissenschafts- und Bildungszentrum. Sie arbeitet als Forschungsbibliothek mit angeschlossener Akademie, die von Wissenschaftlern und Kulturinteressierten aus ganz Europa genutzt wird. Sie veranstaltet Symposien, Seminare, Vortragsreihen zu literarischen wie interdisziplinär verbundenen naturwissenschaftlichen, politischen und historischen Themen, sie publiziert eine wissenschaftliche und eine pädagogische Schriftenreihe. Außerdem ist sie regional in der Lehrerfortbildung im Bereich Lesen/Literatur/Sprache tätig und entwickelt Leseförderprojekte.

Flyer für Stadthalle Oberursel am 20. April
Flyer für Bürgerhaus Neu-Ansbach am 3. Mai


zurück